Kommunale Nachnutzung von EfA-Diensten über Govdigital

29.10.2021 | 36. Sitzung | Beschluss 2021/39

  1. Der IT-Planungsrat nimmt den Abschlussbericht des Vorprojekts EfA-Nachnutzungsmodell govdigital zur Kenntnis.
  2. Der IT-Planungsrat befürwortet den vorgeschlagenen Ansatz eines ganzheitlichen EfA-Nachnutzungsmodells und stimmt der Durchführung des im Abschlussbericht beschriebenen Hauptprojekts zu. Der zu entwickelnde Marktplatz ist anbieteroffen zu gestalten und erlaubt das Angebot weiterer Leistungen auch andere Nachnutzungsmodelle wie z.B. dem FIT-Store. Über ihre Spitzenverbände sind die Kommunen in steuernder Funktion in das Hauptprojekt einzubinden; dies gilt für die Einbindung der Länder über FITKO entsprechend.
  3. Der IT-Planungsrat bittet Hamburg, govdigital eG mit der Durchführung des Hauptprojekts zu beauftragen. Das Hauptprojekt ist bis Ende 2022 aus dem Digitalisierungsbudget zu finanzieren.