XÖV-Standard für FIM: XProzess

12.03.2019 | 28. Sitzung | Beschluss 2019/14

  1. Der IT-Planungsrat beschließt die verbindliche Nutzung des Interoperabilitätsstandards "XProzess" für den Bereich des standardisierten Austausches (Im- und Export) von Prozesskatalogen, Prozesssteckbriefen und Prozessmodellen auf entsprechenden Austauschplattformen beziehungsweise zwischen Prozessmodellierungswerkzeugen wie in der Spezifikation des Standards beschrieben.
  2. Der IT-Planungsrat beauftragt die Geschäfts- und Koordinierungsstelle "Föderales Informationsmanagement" (GK FIM) mit dem Betrieb und der Pflege des Standards „XProzess“. Für diese Aufgaben werden jährlich Kosten in Höhe von bis zu 70.000 Euro erwartet, die im Rahmen der Finanzierungsplanung der GK FIM berücksichtigt und im Finanzplan des IT-Planungsrats unter den für die Anwendung FIM vorgesehenen Mitteln veranschlagt werden.
  3. Der Standard sowie Änderungen des Standards werden vom IT-Planungsrat im Bundesanzeiger mit Herausgabedatum und Datum des Inkrafttretens verkündet.
  4. Die Frist zur Umsetzung dieses Beschlusses gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 des IT-Staatsvertrags wird für alle Anwender auf den 1. Januar 2020 festgesetzt.