Standardisierungsbedarf zur Metadatenstruktur für offene Verwaltungsdaten

16.04.2018 | 25. Sitzung | Beschluss 2018/11

  1. Der IT-Planungsrat begrüßt die Fertigstellung des Standards DCAT-AP.de durch das Steuerungsprojekt "Einführung eines neuen Metadatenstandards für deutsche Open Data Portale".

  2. Der IT-Planungsrat plant in seiner 26. Sitzung die folgenden Beschlüsse zu fassen:

    • Der IT-Planungsrat beschließt für den Bedarf "Metadatenstruktur für offene Verwaltungsdaten" der Standardisierungsagenda die verbindliche Nutzung des Interoperabilitätsstandards DCAT-AP in der Ausprägung DCAT-AP.de wie in der Spezifikation des Standards beschrieben.
    • Der IT-Planungsrat beauftragt die Geschäfts- und Koordinierungsstelle GovData mit dem Betrieb des Standards DCAT-AP. Für den Betrieb werden jährliche Kosten von bis zu 70.000 Euro erwartet, die in der Haushaltsplanung des IT-Planungsrats für 2019 und Folgejahre einzuplanen sind.
    • Der Standard DCAT-AP.de ist beim Bundesarchiv, Potsdamer Straße 1, 56075 Koblenz, für jedermann zugänglich und archivmäßig gesichert niedergelegt. Der Standard sowie Änderungen des Standards werden vom IT-Planungsrat im Bundesanzeiger mit Herausgabedatum und Datum des Inkrafttretens verkündet.
    • Die Frist zur Umsetzung dieses Beschlusses gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 des IT-Staatsvertrags wird für alle dem GovData-Portal zuliefernden Datenbereitsteller auf den 31. Dezember 2018 festgesetzt, für alle weiteren IT-Systeme mit dem Zeitpunkt der Änderung des jeweiligen Datenmodells des Metadatenkatalogs.