Standard "Lateinische Zeichen in Unicode - Zeichensatz String Latin"

05.10.2017 | 24. Sitzung | Beschluss 2017/41

  1. Der IT-Planungsrat begrüßt die Einrichtung einer Fachgruppe "String.Latin" unter Federführung der KoSIT. Er fordert seine Mitglieder auf dafür zu werben, sich an der Fachgruppe zu beteiligen. Er bittet die Fachgruppe, ihm Vorschläge zu unterbreiten, die geeignet sind, die Umsetzung des Standards zu befördern.
  2. Der IT-Planungsrat begrüßt das Ziel, den Standard "Lateinische Zeichen in UNICODE" in die europäische Normung einzubringen. Er bittet die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) und die Mitglieder der in Ziffer 1 bezeichneten Fachgruppe, entsprechende Aktivitäten beim Deutschen Institut für Normung (DIN) aktiv zu unterstützen. Er unterstützt die Absicht, die Version 1.2 des Standards "Lateinische Zeichen in UNICODE" in Form einer DIN Spec zu erstellen.
  3. Er wird hierfür einen Betrag von bis zu 50.000 EUR zweckgebunden in der Finanzplanung 2018 bereitstellen.
  4. Der IT-Planungsrat begrüßt die Entscheidung des EESSI Projektes zur Verwendung des Standards "Lateinische Zeichen in UNICODE (String.Latin)". Er bittet die an dem Projekt beteiligten deutschen Behörden und Organisationseinheiten um aktive Unterstützung durch Beteiligung an der unter Ziffer 1) bezeichneten Fachgruppe und durch Mitarbeit bei der in Ziffer 2) dargelegten Einbringung in die europäische Normung.