Kerndatenmodell XUnternehmen

17.03.2021 | 34. Sitzung | Beschluss 2021/08

  1. Der IT-Planungsrat begrüßt das Standardisierungsvorhaben XUnternehmen der Wirtschaftsministerkonferenz und die geplante Herausgabe einer ersten Fassung des Kerndatenmodells XUnternehmen im ersten Quartal 2021.
     
  2. Er stellt fest, dass ein einheitliches Kerndatenmodell XUnternehmen für die Vereinheitlichung des Datenaustauschs innerhalb des Portalverbunds und zwischen der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft notwendig ist. Es ist deshalb beabsichtigt nach der Herausgabe der ersten Fassung durch die Wirtschaftsministerkonferenz, dessen Anwendung gemäß § 3 Abs. 2 des IT-Staatsvertrages für noch festzulegende Anwendungsfälle bei wirtschaftsbezogenen Verwaltungsleistungen zu beschließen.
     
  3. Er schließt sich der Aufforderung der Wirtschaftsministerkonferenz an, Bedarfe für eine XÖV-Standardisierung von leistungsspezifischen Maschine-Maschine-Fachdatenschnittstellen in XUnternehmen an die Geschäftsstelle des Vorhabens XUnternehmen bei der Koordinierungsstelle für IT-Standardisierung des IT-Planungsrates (KoSIT) und dem Co-Betreiber d- NRW AöR, zu melden.
     
  4. Er stellt fest, dass durch das Standardisierungsvorhaben XUnternehmen auch die Interoperabilität und Datenübernahme mit dem Unternehmenskonto für die wirtschaftsbezogenen Verwaltungsleistungen an zentrale Stelle unterstützt wird, und begrüßt vor diesem Hintergrund den Beschluss der Finanzministerkonferenz zu TOP 8 der Sitzung vom 28. Januar 2021. Er unterstützt das Anliegen, Anforderungen und Erfahrungen aus KONSENS bei der Entwicklung von XUnternehmen einzubringen und geplante Festlegungen der KoSIT möglichst frühzeitig im Vorhaben KONSENS zu berücksichtigen.