Geodateninfrastruktur Deutschland als Teil der föderalen IT- und E-Government-Infrastrukturen

08.03.2013 | 10. Sitzung | Beschluss 2013/06

  1. Der IT-Planungsrat erkennt in der Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) eine wesentliche Komponente der föderalen IT- und E-Government- Infrastrukturen. Diese spielt somit eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Nationalen E-Government Strategie (NEGS). Der IT-Planungsrat bittet das Lenkungsgremium GDI-DE daher, weiterhin regelmäßig im IT-Planungsrat über den Umsetzungsstand zu berichten.
  2. Der IT-Planungsrat beauftragt das Lenkungsgremium GDI-DE auf der Basis der neuen Verwaltungsvereinbarung GDI-DE, ein Konzept zur Integration der GDI-DE in die föderalen IT- und E-Government-Infrastrukturen mit Verknüpfungen zu anderen Infrastrukturen zu erarbeiten und zur 12. Sitzung des IT-Planungsrats vorzulegen.