Digitalisierung der Beschaffung

27.06.2019 | 29. Sitzung | Beschluss 2019/29

  1. Der IT-Planungsrat begrüßt die Initiative der Länder Bremen, Sachsen und Nordrhein-Westfalen sowie des Bundes, das beschriebene Vorhaben zur Förderung einer standardbasierten Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs- und Beschaffungsprozesses sowie zur Umsetzung der Onlinezugangsgesetz-Geschäftslage "Ausschreibung und öffentliche Aufträge" kooperativ und mit dem Ziel der Bereitstellung standardisierter, organisationsunabhängig adaptierbarer Lösungsvorschläge mit Nachnutzungsmöglichkeit (Blaupausen) gemeinsam umzusetzen.
     
  2. Er bittet den Federführer Bremen, zur 30. Sitzung über den Zwischenstand und das geplante weitere Vorgehen zu berichten.