Der neue Personalausweis als Treiber für E-Government

06.06.2013 | 11. Sitzung | Beschluss 2013/17

Der IT-Planungsrat leitet aus dem Beschluss des Deutschen Bundestags zur Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich der elektronischen Verwaltung einen Handlungsauftrag zur Förderung des Einsatzes elektronischer Identitäten auf der Grundlage des neuen Personalausweises ab. Der IT-Planungsrat empfiehlt, geeignete neue aber auch bestehende E-Government-Verfahren möglichst rasch mit der Möglichkeit des Zugangs über den nPA auszustatten, um bestehende Infrastrukturen zu nutzen und E-Government-Potenziale zielgerichtet zu erschließen.