Aufnahme von "Interamt" als Maßnahme zur Verbesserung der Rahmenbedingungen des E-Governments

27.06.2019 | 29. Sitzung | Beschluss 2019/32

  1. Der IT-Planungsrat beschließt "Interamt" als Maßnahme zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für E-Government, an der sich interessierte Bundesländer beteiligen können.
     
  2. Der IT-Planungsrat bittet Mecklenburg-Vorpommern zu prüfen, welche technischen und finanziellen Auswirkungen die Einrichtung zusätzlicher Schnittstellen zu den bereits vorhandenen Bewerberportalen in den Ländern auf das System und Schnittstellen in das interne Bewerbermanagement hat.
     
  3. Die Abrechnung der Betriebs- und Weiterentwicklungskosten erfolgt direkt zwischen den Nutzern und der DVZ Mecklenburg-Vorpommern GmbH.