Anforderung an die Ausgestaltung von Experimentierklauseln im E-Government

13.10.2016 | 21. Sitzung | Beschluss 2016/41

Der IT-Planungsrat beschließt auf Vorschlag der Kooperationsgruppe Strategie, die Maßnahme "Schaffung verbindlicher Experimentierklauseln für E-Government-Dienste" den Arbeitsfeldern "Recht" und "EGov-Dienstleistungen" zur weiteren Bearbeitung gemäß des vorgelegten Vorschlags (Anlage 1) zuzuweisen und den Titel der Maßnahme in "Anforderungen an die Ausgestaltung von Experimentierklauseln im E-Government" umzubenennen.