IT-Planungsrat

115-App

Um Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur Verwaltung zu erleichtern, soll das erfolgreiche Prinzip der 115-Telefonie auch elektronisch zugänglich gemacht werden. Auf Initiative des IT-Planungsrats wird unter der Federführung des Landes Rheinland-Pfalz das Projekt 115-App seit September 2013, zunächst unter dem Koordinierungsprojekt "Moderne Bürgerdienste", durchgeführt.

Ziel ist - vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung unseres Lebens und der immer stärker werdenden Bedeutung des mobilen Internets - die Konzeption und Realisierung eines ersten mobilen Zugangskanals zum 115-Service über eine App.

Im Rahmen einer inzwischen durchgeführten Feinkonzeption wurde eine Lösung entworfen, die den Nutzern einen bürgernahen, zeit- und ortsunabhängigen Zugang zum 115-Service ermöglicht. Durch die Implementierung der 115-App sollen der Zugang zur Verwaltung verbessert, die Wirtschaftlichkeit der Verwaltung gefördert und die Flächendeckung und Nutzung der 115 erhöht werden.

Bis Ende 2014 werden die erarbeiteten Konzepte evaluiert, wobei insbesondere die Datenqualität und die Prozesse innerhalb der Servicecenter im Fokus stehen.

Federführung: Rheinland-Pfalz

Abschluss: 30. Juni 2016