IT-Planungsrat

Aktuelle Meldungen

Pressemitteilung (verweist auf: Gemeinsam Digitalisieren)

Gemeinsam Digitalisieren

"Nur die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen kann die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland einen entscheidenden Schritt voranbringen", ist sich der IT-Planungsratsvorsitzende Klaus Vitt sicher. Deswegen wurden in der 26. Sitzung des IT-Planungsrats zentrale Themen zur Digitalisierung der Verwaltung verabschiedet.

Blätterfunktion

IT-Planungsrat

Digitale Zukunft gestalten

Meldungen aus dem IT-Planungsrat

Suchergebnis_Stand09.08.2018 | Suchergebnis_Dokumenttyp ArtikelE-Rechnungen EU-weit ohne Medienbrüche abwickeln

Bremen, 06.08.2018 - Drei starke Bremer Partner – das Finanzressort, Dataport und Governikus – werden die Verknüpfung der Bremer E-Rechnungs-Plattform mit der entsprechenden EU-Plattform umsetzen. Die Europäische Union fördert das Digitalisierungsprojekt mit 651.000 Euro und übernimmt damit drei Viertel der Kosten von insgesamt 868.000 Euro. Damit hat das Bremer Projekt die Höchstförderquote von 75 Prozent erreicht. Mehr: E-Rechnungen EU-weit ohne Medienbrüche abwickeln …

Wappen Bremen (verweist auf: E-Rechnungen EU-weit ohne Medienbrüche abwickeln)

Suchergebnis_Stand11.07.2018 | Suchergebnis_Dokumenttyp ArtikelSilber für OSiP

Die Anwendung OSiP des IT-Planungsrats hat beim eGovernment-Wettbewerb 2018 Silber gewonnen! OSiP ist ein IT-Verfahren, das den umfangreichen Prozess der Sicherheits- und Zuverlässigkeitsüberprüfungen, insbesondere den automatisierten und weitestgehend medienbruchfreien Austausch aller beteiligten Behörden und sonstigen Stellen, unterstützt. Genau diese einfache, elektronische ebenübergreifenden Zusammenarbeit konnte in der Kategorie "Bestes Koordinierungsprojekt" den unabhängigen Expertenstab überzeugen. Mehr: Silber für OSiP …

Wappen Nordrhein-Westfalen (verweist auf: Silber für OSiP)

Suchergebnis_Stand02.07.2018 | Suchergebnis_Dokumenttyp ArtikelOnlinezugangsgesetz: Brandenburg übernimmt Projektfederführung für Ein- und Auswanderung

Potsdam – Brandenburg übernimmt die Projektfederführung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) für das Themenfeld Ein- und Auswanderung. Innenstaatsekretärin Katrin Lange teilte heute mit, dass sich das Land gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt mit diesem Schwerpunkt beschäftigen wird. Außerdem hat Brandenburg angeboten, mit anderen Bundesländern zusammen elektronische Anwendungen für sogenannte Querschnittsleistungen zu entwickeln. Mehr: Onlinezugangsgesetz: Brandenburg übernimmt Projektfederführung für Ein- und Auswanderung …

Land  Brandenburg (verweist auf: Onlinezugangsgesetz: Brandenburg übernimmt Projektfederführung für Ein- und Auswanderung)

Suchergebnis_Stand29.06.2018 | Suchergebnis_Dokumenttyp ArtikelGroße Anerkennung für Bremer IT-Kompetenz: IT-Planungsrat beauftragt Bremen mit neuen Digitalisierungsaufgaben

Das Onlinezugangsgesetz sieht vor, dass alle Verwaltungsdienstleistungen bis 2022 online angeboten werden müssen. Der von Bund und Ländern getragene IT-Planungsrat hat gestern (28. Juni 2018) über 500 Verwaltungsdienstleistungen in verschiedene Kategorien eingeordnet und ein Umsetzungskonzept beschlossen. Bremen hat für den Themenbereich "Familie und Kind" die Federführung übertragen bekommen. Mehr: Große Anerkennung für Bremer IT-Kompetenz: IT-Planungsrat beauftragt Bremen mit neuen Digitalisierungsaufgaben …

Wappen Bremen (verweist auf: Große Anerkennung für Bremer IT-Kompetenz: IT-Planungsrat beauftragt Bremen mit neuen Digitalisierungsaufgaben)

Suchergebnis_Stand28.06.2018 | Suchergebnis_Dokumenttyp PressemitteilungGemeinsam Digitalisieren

Berlin - "Nur die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen kann die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland einen entscheidenden Schritt voranbringen", ist sich der IT-Planungsratsvorsitzende Klaus Vitt sicher. Deswegen wurden in der 26. Sitzung des IT-Planungsrats zentrale Themen zur Digitalisierung der Verwaltung verabschiedet. Mehr: Gemeinsam Digitalisieren …

Bild einer eingerollten Zeitung mit der Schlagzeile "Pressemitteilung" (verweist auf: Gemeinsam Digitalisieren)

Meldungen aus Bund, Ländern und Kommunen

15.08.2018 | RSS-Feed Deutscher Landkreistag Pressemitteilung vom 15. August 2018

Die gute wirtschaftliche Lage in der Bundesrepublik wirkt sich auch auf die Kommunalfinanzen aus. Das zeigt die heute veröffentlichte aktuelle Prognose der kommunalen...

Logo Deutscher Landkreistag

weitere Meldungen

Zusatzinformationen

Vorsitz 2018

Klaus Vitt

Klaus Vitt

Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für IT (BfIT)

Quelle: BPA / Jesco Denzel

Mehr: …