IT-Planungsrat

IT-Planungsrat beschließt weitere Schritte zur Beschleunigung der Digitalisierung der Verwaltung

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland kommt voran. Der IT-Planungsrat von Bund und Ländern hat auf seiner heutigen Sitzung in Potsdam dazu wesentliche Entscheidungen getroffen. Im Mittelpunkt der Herbstsitzung des IT-Planungsrats unter Vorsitz von Brandenburgs Innenstaatssekretärin Katrin Lange standen unter anderem Entscheidungen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes, zum gemeinsam von Bund und Ländern aufzubauenden Portalverbund und den notwendigen Fortschritten beim Digitalisierungsprogramm.