Navigation und Service


Nationale Prozessbibliothek (NPB)

Im Forschungsprojekt „Nationale Prozessbibliothek“ (NPB) wurde eine ebenenübergreifende, online-basierte Prozessbibliothek entwickelt, die den Mitarbeitern/-innen in der öffentlichen Verwaltung offen steht. Erfasst werden können Prozessmodelle der öffentlichen Verwaltung aller Ebenen (Bund, Länder, Kommunen) in unterschiedlichen Notationen unter einem eindeutigen Ordnungsrahmen (LeiKa-Systematik) und mit gleichen Metadaten. Die NPB gibt somit einen umfassenden Überblick über vorhandene Prozesse, sie unterstützt den Austausch von Prozesswissen durch die Bereitstellung von Community-Funktionalitäten und befördert die weitere Nutzung vorhandenen Prozesswissens. Mit dem prototypisch umgesetzten XÖV-Standard XProzess kann der einfache Anschluss vorhandener Prozessdatenbanken ermöglicht werden. Prozessmodelle können durch bereitgestellte Werkzeuge verschiedener Hersteller erstellt und bearbeitet werden.

Im Rahmen einer erweiterten Pilotierungsphase bis Ende 2014 werden funktionale Verbesserungen vorgenommen und die Community weiter ausgebaut. Zugleich soll die NPB künftig eng mit dem Steuerungsprojekt „Föderales Informationsmanagement (FIM)“ verzahnt werden.

Federführung: Bund

Abschluss: 31. Dezember 2014

Fassung vom:
13.01.2014

Diese Seite:

© IT Planungsrat - 2011