IT-Planungsrat

Aktuelle Meldungen

Die Mitglieder des IT-Planungsrats nach ihrer Sitzung auf der CeBIT in Hannover. (verweist auf: IT-Planungsrat stellt Weichen für die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung)

IT-Planungsrat stellt Weichen für die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung

In seiner 22. Sitzung am Rande der CeBIT in Hannover hat der IT-Planungsrat unter dem diesjährigen Vorsitz des Landes Brandenburg - vertreten durch Frau Staatssekretärin Lange des Ministeriums des Innern und für Kommunales - seine Arbeitsschwerpunkte für 2017 festgelegt. Übergeordnete Ziele sind die Stärkung der Offenheit und Transparenz des Verwaltungshandelns sowie die bürger- und unternehmensfreundliche Gestaltung elektronischer Zugänge zu Verwaltungsdienstleistungen.

Blätterfunktion

IT-Planungsrat

Digitale Zukunft gestalten

Meldungen aus dem IT-Planungsrat

Suchergebnis_Stand18.05.2017 | Suchergebnis_Dokumenttyp ArtikelÜbergabe des i-Kfz-Berechtigungszertifikats an den Landkreis Elbe-Elster

Dem Landkreis Elbe-Elster wurde das Berechtigungszertifikat für die Wahrnehmung der Aufgaben im Bereich der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) vom Bundesverwaltungsamt offiziell in Potsdam übergeben. Der Landkreis darf die elektronischen Identitätsdaten aus dem Personalausweis und dem elektronischen Aufenthaltstitel für die internetbasierte Fahrzeugzulassung stellvertretend für insgesamt 17 von 18 Aufgabenträgern auslesen. Mehr: Übergabe des i-Kfz-Berechtigungszertifikats an den Landkreis Elbe-Elster …

Land  Brandenburg (verweist auf: Übergabe des i-Kfz-Berechtigungszertifikats an den Landkreis Elbe-Elster)

Suchergebnis_Stand08.05.2017 | Suchergebnis_Dokumenttyp Artikel5. Fachkongress des IT-Planungsrats: informieren, diskutieren und vernetzen

Der 5. Fachkongress am 25. und 26. April 2017 in Bremen stand im Zeichen "4.0". Die Themenschwerpunkte Arbeit 4.0 und Verwaltung 4.0, Digitalisierung 4.0, Cybersicherheit 4.0 und Global City 4.0 lockten Entscheider und IT-Verantwortliche aus Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden zum fachlichem Austausch an die Weser. Mehr: 5. Fachkongress des IT-Planungsrats: informieren, diskutieren und vernetzen …

Außenansicht auf das Bremer Rathaus (verweist auf: 5. Fachkongress des IT-Planungsrats: informieren, diskutieren und vernetzen)

Suchergebnis_Stand25.04.2017 | Suchergebnis_Dokumenttyp Pressemitteilung5. Fachkongress des IT-Planungsrats: Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung auf gutem Weg – Vernetzung als entscheidender Baustein

Die Vorsitzende des IT-Planungsrats, Brandenburgs Innenstaatssekretärin Katrin Lange, sieht die öffentlichen Verwaltungen bei der Digitalisierung und der Vernetzung "auf gutem Wege". Trotz aller Fortschritte "kann und sollte der aktuelle Stand nicht durchgängig zufrieden stellen, sowohl im Vergleich mit dem privaten und geschäftlichen Bereich als auch im Vergleich mit anderen Ländern in Europa", sagte Lange zum Auftakt des 5. Fachkongresses des IT-Planungsrates am Dienstag in Bremen. Mehr: 5. Fachkongress des IT-Planungsrats: Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung auf gutem Weg – Vernetzung als entscheidender Baustein …

Bild einer eingerollten Zeitung mit der Schlagzeile "Pressemitteilung" (verweist auf: 5. Fachkongress des IT-Planungsrats: Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung auf gutem Weg – Vernetzung als entscheidender Baustein)

Suchergebnis_Stand05.04.2017 | Suchergebnis_Dokumenttyp PressemitteilungLange begrüßt Indienststellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum

Die Vorsitzende des IT- Planungsrats, Brandenburgs Innenstaatssekretärin Katrin Lange, hat die Indienststellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) der Bundeswehr begrüßt. Mehr: Lange begrüßt Indienststellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum …

Bild einer eingerollten Zeitung mit der Schlagzeile "Pressemitteilung" (verweist auf: Lange begrüßt Indienststellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum)

Suchergebnis_Stand22.03.2017 | Suchergebnis_Dokumenttyp PressemitteilungIT-Planungsrat stellt Weichen für die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung

In seiner 22. Sitzung am Rande der CeBIT in Hannover hat der IT-Planungsrat unter dem diesjährigen Vorsitz des Landes Brandenburg - vertreten durch Frau Staatssekretärin Lange des Ministeriums des Innern und für Kommunales - seine Arbeitsschwerpunkte für 2017 festgelegt. Übergeordnete Ziele sind die Stärkung der Offenheit und Transparenz des Verwaltungshandelns sowie die bürger- und unternehmensfreundliche Gestaltung elektronischer Zugänge zu Verwaltungsdienstleistungen.
Mehr: IT-Planungsrat stellt Weichen für die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung …

Bild einer eingerollten Zeitung mit der Schlagzeile "Pressemitteilung" (verweist auf: IT-Planungsrat stellt Weichen für die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung)

Meldungen aus Bund, Ländern und Kommunen

30.05.2017 | RSS-Feed Deutscher Landkreistag Pressemitteilung vom 30. Mai 2017

Der Deutsche Landkreistag hat einen umfassenden Forderungskatalog der Landkreise zur Bundestagswahl vorgelegt. Darin werden 25 politische Erwartungen an den Bund formuliert, um...

Logo Deutscher Landkreistag

29.05.2017 | RSS-Feed Deutscher Landkreistag Pressemitteilung vom 29. Mai 2017

Der Deutsche Landkreistag hat einen Vorschlag zur maßgeblichen Verbesserung der Integration geflüchteter Menschen vorgelegt. Danach soll den Landkreisen und Städten, die diese...

Logo Deutscher Landkreistag

weitere Meldungen

Zusatzinformationen

Vorsitz 2017

Katrin Lange

Katrin Lange

Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Quelle: PHOTOGRAPHIE Kathleen Friedrich

Mehr: …